Ingrid    Filipczyk
 Malerei                 Grafik                Objekt                Installation                 Fotografie                                  

Open Space schafft einen stabilen methodischen Rahmen, in dem viele KünstlerInnen selbstorganisiert und selbstverantwortlich ein Thema gemeinschaftlich bearbeiten können. Es gibt keine vorgegebenen einzelnen Unterthemen. Jede/r kann eine Idee, die ihr/ihm besonders am Herzen liegt, vorantreiben. Das können komplexe, aber auch persönliche Zugänge und Bearbeitungen sein. So entsteht ein Zusammenspiel, in dem sich die TeilneherInnen zu wechselnden Interaktionen formieren. Die Methode ermöglicht eine breite Beteiligung und erzeugt Synergien für gemeinsam umgesetzte Ideen.
Die Open Space - Projekte der ateliergalerie dreivier finden im Rahmen der Kunstsalons jeweils zu einem bestimmten Ausstellungsthema statt.
TeilnehmerInnen können sich für eine begrenzte Zeit mit einer oder mehreren präsentationsfertigen Arbeiten (Fotos, Malerei oder nichtverderbliche Objekte) an der jeweils bestehenden Ausstellung beteiligen und etwas zum Thema beitragen.
Zur Verfügung stehen Wandflächen von 2,40  x  2,40 m und 1,20 x 2,40 m sowie der davor befindliche Raum von  2,50 x 2,50 m Grundfläche im gut einsehbaren Schaufenster. Unerwartetes und Überraschendes sind ausdrücklich erwünscht.
Die Projekte sind zeitlich begrenzt auf die Ausstellungsdauer. Voranmeldungen zur Teilnahme an der aktuellen Ausstellung werden zu den Öffnungszeiten entgegen genommen. Zur Planung von Platzbelegung und Zeiten liegt eine Projektmatrix aus. Bei größerem Zulauf muss die Zeit limitiert werden.
Regeln:
- wer auch immer kommt, es sind die richtigen Leute
- was auch immer geschieht, es ist das Einzige, was geschehen konnte
- es beginnt, wenn die Zeit reif ist
- vorbei ist vorbei  –  nicht vorbei ist nicht-vorbei
Gesetz der zwei Füße – als Ausdruck der Freiheit und Selbstverantwortung: Die Teilnehmer bleiben nur so lange, wie sie es für sinnvoll erachten, also solange sie etwas vorstellen oder beitragen wollen.

Bisherige Projekte:

"en passant", Kunstsalon 4    17. 06. - 13. 08. 2022

"in between", Kunstsalon 5    09. 03. - 17. 06. 2023  (Der Platz vom 01. 06. - 17. 06. 2023 ist noch offen.)


ateliergalerie dreivier Produzentengalerie, Moosgasse 9, 47906 Kempen   0176 32 52 10 80